Exklusiv heißt ausschließen

Exklusive Spieletitel sind nur für einen gut: die Hardwarehersteller

Im Kampf der Spieleplattformen geht es ja oft vor allem zwischen den Käufern heiß her. Wie früher mit Fußballclubs und Automarken schafft man sich eine schöne kleine Echoblase die nur den einen Zweck hat – sich von anderen abzugrenzen. Dieser Drang zur Selbstdefinition ist verständlich, und passiert vermutlich jedem in irgendeinem Lebensbereich.

Schwierig wird es, wenn die Hersteller von Spielehardware diesen Trend durch Exklusivtitel – trotz vergleichbarer Hardware-Fähigkeiten der einzelnen Plattformen – befeuern, um die Abhängigkeit ihrer Kunden von der eigenen Plattform zu erholen. Das hat drei Effekte

  • die künstliche Abgrenzung enthält das Spielerlebnis einem Teil der Gamer Community vor
  • der Umsatz des Spiels wird verringert, um den Umsatz der Zwangs-Hardware anzuheben
  • die wenigsten Spieler werden alle Plattformen anschaffen, so gibt es immer ein gefühltes oder tatsächliches Defizit, egal wo man einsteigt

Als Konsument interessiert mich vielleicht noch, wenn ein Entwickler zu klein ist um mehr als eine Plattform zu bedienen – geschenkt.

Exklusive Spiele nach Wertung und Plattform
Herrliche Übersicht von geekwire.com

 

Was mich aber definitiv nicht interessiert, ist die Frage ob der Hardwarehersteller Probleme hat seine Hardwaresparte beim Kunden zu verargumentieren, weil sie schlicht nicht genug USP bietet. Wenn das so ist, muss er sich (in der Hardware – siehe Nintendo) was einfallen lassen und gut. Der Weg die Hardware dann durch willkürlich geschaffene Softwareinseln zu adeln, ist einerseits sein gutes Recht, aber andererseits auch künstliche auf dem Rücken der Kunden etablierte Marktbeschränkung. Schade für den einzelnen Entwickler der will das sein Titel von möglichst vielen Leuten gespielt wird.

Friss oder stirb? Nicht ganz, eher fressen und über den Nachgeschmack beschweren.

So long,

schmasch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.